Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern

1. Treffen: Was ist eine Oper
Vermittlung erster musikalischer Eindrücke


2. Treffen: Das Zuhören und das Reagieren
Einführung in die Darstellungstechniken des Improvisierens

 

3. Treffen: Wie lernt man Singen
Anleitungen zur professionellen Stimmtechnik

 

4. Treffen: Ausgrenzung
Improvisationen zum Thema: Ein neuer Schüler kommt in die Klasse

 

5. Treffen: Theaterproben
Einstudierung der großen Laborszenen

 

6. Treffen: Die guten Inuit
Szenische Erarbeitung einer Alternativhaltung zur Ausgrenzung

 

7. Treffen: Einbeziehung
Improvisationen zum Thema: Wie nimmt man einen neu hinzugekommenen Schüler in den Klassenverband auf?

 

8. Treffen: Sich trauen
Singen auf der Bühne. Musikalische und szenische Proben

 

9. Treffen: Der erste Durchlauf
Stück im Ablauf

 

10. Treffen: Die große Improvisation
Zusammenhalt während einer Improvisation mit ganz vielen Teilnehmern

 

11. Treffen: Der Theaterraum
Durchlauf des Stückes im Kulturbunker Köln Mühlheim mit Technik, Kostüm und Maske

 

12. Treffen: Die Premiere
Abendliche Aufführung für Angehörige und Freunde der Schule

 

13. Treffen: Spielen für die Mitschüler
Mittägliche Aufführung vor eingeladenen Schulklassen

 

 

Weiterführende Informationen:

 

> Konkrete Maßnahmen der Arbeit mit den Jugendlichen
> Exemplarische Beschreibung des 7. Workshops: Einbeziehung
> Schlussproben und Aufführungen